Wir setzen uns für Demokratie und die Menschheitsfamilie ein. Wir treten gegen die Spaltung und für eine gerechtere Gesellschaft ein. Mit neuen Ideen aus der Krise:

Seit dem Beginn der „Corona Krise“ laufen die Bürger der Regierung eigentlich nur hinterher. Ständig neue Maßnahmen und sog. Regeln wurden eingeführt, an deren Rechtmäßigkeit große Zweifel bestehen. Viele Juristen haben gegen die Verordnungen und Gesetze geklagt, sind aber abgewiesen worden, oder über ihre Klagen wurde bis heute nicht in der Hauptsache entschieden. Wie konnte es soweit kommen, dass auch unsere Medien nur einen Kurs kennen, den der Regierung. Die Kritiker werden als Leugner bezeichnet, sie wären unverantwortlich und würden die Gesellschaft spalten. Die Spaltung einer Gesellschaft liegt aber nicht bei denjenigen, die Maßnahmen in Frage stellen, oder kritisch sind. Der Diskurs ist ein grundlegendes Element in einer Demokratie. Wir brauchen eine lebendige Demokratie, keine wehrhafte Demokratie. Ein solches Framing kommt von den Person, die ihre Meinung als die einzige Wahrheit verstanden haben wollen und sich mit Kritik nicht mehr auseinandersetzen möchten. Herzensmenschen ist hingegen der Versuch die Menschen wieder zusammen zu bringen. Dafür haben wir auch eine Reihe von Thesen formuliert, die nicht als fixe Statements anzusehen sind, sondern vielmehr als Ideen, wie man eine Gesellschaft besser machen kann. Von der Gesundheit, über den Rechtstaat bis hin zur Schule. Kommen Sie mit uns ins Gespräch und lassen Sie uns gemeinsam Vorschläge machen, wie wir unsere Gesellschaft und unsere Demokratie in Zukunft verbessern können. Dabei gehen wir immer einen friedlichen Weg und hören uns die Argumente der Gegenseite an, der nur wer zuhört, der kann anfangen andere zu verstehen. 

Gordon, Rechtsanwalt

Eva, Marketing

Nana, Moderator & Coach

Maurice, Hypnose Coach

Judith, Friseurin

Der Andreas, Busfahrer

Reiner, Pilot

Lutz, Musiker

Bianca,  Sales Assistant

Christine, Anwältin

Perin, Ärztin

Michael, Geschäftsmann