Der Grüne Anton, alias der hübsche Toni Hofreiter hat Sorge, dass der Ukraine-Krieg sich ausbreitet. Deutschland müsse mit der Lieferung weiterer schwerer Waffen erreichen, dass Putin der „Appetit“ auf weitere Attacken vergeht. Seine Niederlage sei Voraussetzung, dass Abrüstung wieder möglich werde. Toni fordert also Waffenlieferungen in ein Kriegsgebiet. War es nicht genau das, was die Grünen im Wahlkampf ausgeschlossen haben? Toni, als Minister nicht bedacht, mache nun offenbar auf den “Ukraine Lauterbach”.

Woher er seine Information nimmt, dass der Russe einen solchen Appetit haben soll, bleibt sein Geheimnis und erinnert an die Horror Vorhersagen der Politik in der Corona Krise. In Wirklichkeit, besteht keinerlei Grund anzunehmen, dass Putin neben der Ukraine noch andere Ländern angreifen will, vor allem keine Nato-Gebiete. Dies ist eine unverantwortliche Politik, getrieben von anderen politischen Zielen, wie eine schnelle Energie-Wende, wenn Putin kein Gas mehr liefern sollte. Dafür spielt man mit dem Feuer und nimmt sogar einen Weltkrieg in Kauf?