Wie Prof. Günther Neubauer vom Institut für Gesundheitsökonomik für BILD errechnet hat, drohen Milliarden Verluste. In bisherigen Schätzungen (rund 17 Milliarden Euro) „waren der Krieg in der Ukraine und die Folgen noch nicht eingepreist“, so Neubauer. Bis Ende 2024 fehlen laut GKV-Spitzenverband 7,3 Milliarden Euro. Gründe: 4 Milliarden Euro Mehrkosten durch Corona, 3,3 Milliarden Euro wegfallende Beiträge von Versicherten, die ihre Angehörigen pflegen.

Durchschnittsverdienern drohen Beitragserhöhungen von 455,16 Euro, Top-Verdienern 537,02 Euro mehr im Jahr – NETTO!

Lauterbach wollte längst einen Gesetzentwurf zur Stabilisierung der Kassen-Finanzen vorgelegt haben. Mit Steuergeld und Steuer-Rabatten auf Medikamente soll der Beitragsschock abgemildert werden. Mehrfach hatte der Minister dies angekündigt, zuletzt für Ende Mai. Doch bisher kam nichts! . Lauterbach und die Vaccine Freunde ruinieren unser Gesundheitssystem, alles komplett unverhältnismäßig im Hinblick auf die tatsächliche Gefahr durch den Corona Virus.

Lauterbach Lösung: Die Beiträge müssen steigen! Während Lauterbach nun also neue Impfdosen bestellt, werden Sie so richtig zur Kasse gebeten!