Die Panik Medien, ganz vorne weg Bertelsmann und Springer, rufen den Krieg herbei. Bereits in der “Corona Krise” und der “Umwelt Krise”, taten sich unsere Qualitäts-Journalisten dadruch hervor, dass sie stets den Teufel an die Wand malten. Verkauft sich wohl besser, oder es bestehen sogar eigene wirtschaftliche Intressen die Mega-Konzerne.

Nun orakelt NTV bereits darüber, dass Putin am 9. Mai den Krieg erklären will, statt einen Erfolg in der Ukraine. Beobachter gehen bislang davon aus, dass Putins Propaganda zum Nationalfeiertag am 9. Mai irgendeine Form von Erfolg in der Ukraine vermelden will. Nun zeichnet sich jedoch eine andere, bedrohliche Möglichkeit zu diesem Stichtag ab, wie Politikwissenschaftler Thomas Jäger erklärt – vermeldet Bertelsmann Media. Was soll so ein Mist? Ich halte Thomas Jäger, der Autor des Buches: “Das Ende des amerikanischen Zeitalters – Deutschland und die neue Weltordnung”, für einen ausgemachten Spinner, der sich durch solche Aussagen nur wichtig machen will.

Ich frage mich, wann übernehmt ihr endlich mal Verantwortung in der Berichterstattung? Von dem Hofreiter Gerede vom Russen mit Appetit bis hin zur Kriegserklärung von Thomas Jäger – ist euch denn nichts mehr zu schade für eine Schlagzeile. Ich halte dies für eine unverantwortliche Berichterstattung, um Panik in der Bevölkerung zu verbreiten. Es muss etwas getan werden, gegen die großen Drei: GEZ, Bertelsmann und Springer – ohne freie und neutrale Medien hat die Demokratie ein Problem! Es reicht, NTV.